Zum Inhalt springen

Skihochtouren Silvretta mit Piz Buin

Mit staatlich geprüftem Skiführer

Die Wiesbadener Hütte in der Silvretta ist der ideale Ausgangspunkt für Skihochtouren auf die umliegenden Gipfel. Einfach zu erreichen von der Bielerhöhe, ist sie unser Stützpunkt für ein Skitourenwochenende in der Silvretta. 

Geführte Skitouren Silvretta mit Piz Buin

Von der Wiesbadener Hütte sind zahlreiche Skitourengipfel der Silvretta optimal zu erreichen. Die Touren sind durchaus anspruchsvoll. Es gilt immer wieder Felspassagen bis zum II. Schwierigkeitsgrad zu bewältigen. Als Höhepunkt des Skitourenwochenendes steht die Skitour auf den Piz Buin an. Der Große Piz Buin ist mit 3312 m der höchste Gipfel Vorarlbergs. Die Skitour Piz Buin gehört zu den schönsten Skitouren Österreichs.

Programm Skitouren Wochenende Silvretta

Treffpunkt am 1. Tag: Donnerstag, 09:00 Uhr Paternen Talstation Vermuntbahn

Ausrüstungskontrolle & Besprechung der folgenden Tourentage. Danach Gemeinsame Auffahrt zur Bielerhöhe und Taxitransfer zum Silvrettastausee. Von dort Aufstieg durch das Ochsental zur Wiesbadener Hütte

Höhenmeter im Aufstieg: ca. 500 hm
Gehzeit: ca. 2:30 h

Alternative: Aufstieg über das Bieltal  und Abfahrt vom Bieltaljoch zur Wiesbadener Hütte. 700 hm und ca. 3:00 h Gehzeit

Skitour Dreiländerspitze, 3197 m

Wenn es die Verhältnisse zulassen, steuern wir heute einen weiteren, anspruchsvollen Silvrettagipfel an. Über den Vermuntgletscher steigen wir in Richtung der Oberen Ochsenscharte. Vorher drehen wir nach Süden ab und steigen so weit es geht auf dem nordexponiertem Gipfelhang zum Skidepot. Über den ausgesetzten Gipfelgrat (II) gelangen wir zum Gipfel der Dreiländerspitze, welche die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz markiert. Abfahrt über den Vermuntgletscher zur Wiesbadener Hütte.

Höhenmeter im Aufstieg: ca. 750 hm

Gehzeit: ca. 6-7 h
Schwierigkeit: mittel, 35° II

Info Schwierigkeitsbewertung Skitouren

Übernachtung auf der Wiesbadener Hütte

Alternative Touren: Egghornlücke, Egghorn, Silvrettahorn, Ochsenkopf, Hint. Jamspitze

Skitour Großer Piz Buin, 3312 m

Klassische Skihochtour auf den höchsten Gipfel Vorarlbergs. Zunächst steigen wir durch das Ochsental hinauf auf den zerklüfteten Ochsentaler Gletscher, der uns mir seinen Eistürmen immer noch beeindruckt. Weiter geht es über den Gletscher zur Buinlücke, 3054 m. Hier Skidepot. Dann bewältigen wir den ca. 300 Meter hohen Gipfelaufbau. Dabei gilt es eine Schlüsselstelle im II. Schwierigkeitsgrad zu überwinden – gesichert am Seil des Skiführers kein Problem. Bald darauf stehen wir am höchsten Punkt und genießen die Aussicht bis weit in die benachbarte Schweiz. Dann Abfahrt durch das Ochsental bis zum Stausee. 

Höhenmeter im Aufstieg: ca. 900 hm
Gehzeit: ca. 8-9 h
Schwierigkeit: mittel, 35° II

Info Schwierigkeitsbewertung Skitouren

Abreise von der Bielerhöhe um ca. 15.00 Uhr. Rückfahrt mit dem Taxi und der Seilbahn nach Parternen. 

FACTS

Dauer

3 Tage, 2 Übernachtungen auf der Wiesbadener Hütte

Termin

25. – 27.03.2022 AUSGEBUCHT
weitere Termine auf Anfrage!

Gebiet

Silvretta, Bielerhöhe

Talort

Paternen im Montafon

3.4/5

mittel, 35° II

Teilnehmer

maximal 4 pro Skiführer
mindestens 3 Teilnehmer

Preis

€ 395,00 pro Person

Anforderungen

Die Skitouren rund um die Wiesbadener Hütte richten sich an fortgeschrittene Skitourengeher, die auch leichte Kletterpassagen bewältigen können und wollen. Es sind mittelschwere Skitouren mit bis zu 1000 Höhenmetern pro Tag. Du solltest trittsicher im felsigen, schneebedeckten Gelände und schwindelfrei sein. Du musst Skitourenerfahrung haben.

Mehr Infos zur Schwierigkeitsbewertung Skitouren

Tarif pro Person

€ 395,00

Die Tour findet ab 3 Teilnehmern statt.

Inklusivleistungen

Nicht inklusive

Für das Vertragsverhältnis gelten ausschließlich unsere hier abrufbaren und einen integrierten Bestandteil dieses Angebots bildenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit der Buchung wird bestätigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten, gelesen und akzeptiert zu haben.